Der Herr Doktor (Il signor dottore – 1758)

(Il signor dottore – 1758)

von D. Fischietti – C. Goldoni

Fischietti,

der „celebre Napolitano“ wirkte mehrere Jahre in Dresden, später in Prag und Salzburg, wo er mit den Mozarts bekannt wurde. Er interessiert durch Feinheit der Durcharbeitung und sinnvollen Witz. Die Oper „Der Herr Doktor“ auf ein Originallibretto Goldonis zeigt, wie wahr diese Beurteilung ist.

„Erfrischend und getragen von spürbarer Laune: das Spiel auf der Bühne. Ein kräftiger Schuß Commedia dell’Arte weht in die diesjährige Kammeroper herein. Prächtige Figuren und kraftvolle Typen begeg- nen in Horst Vladars von guter Personenführung gekennzeichneten Regie. – Fischiettis Streichersatz ist delikat, die Behandlung der Bläser oftmals gewitzt und fast schon kühn.“
(Neuburger Rundschau, 24.7.95)

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!