Eine feine Gesellschaft (La Casa di Campagna – 1773)

(La Casa di Campagna – 1773)

von Florian Leopold Gassmann – Giovanni Gastone Boccherini

Fl. L. Gassmann (1729-1774) gilt als Wegbereiter der Wiener Klassik. Einige seiner Opern wurden gerade in letzter Zeit wieder mit großem Erfolg aufgeführt. So hieß es auch zur Produktion der NKO u. a.:

 

„Ein höchst außergewöhnliches wie bemerkenswertes Bühnenstück, das jeder modernen Soap Opera Ehre machte.“
(Augsburger Allgemeine)

 

„…bewies erstaunliche Modernität. Textlich wie musikalisch ist das Stück von hohem Reiz. Initiator und Regisseur Horst Vladar kostete alle Bosheiten liebevoll aus und hielt das Werk in ironischer Schwebe, während die Sängerschar vor allem durch glaubhaft eingesetzte Stimmcharaktere fesselte … ein rundum vergnüglicher Abend“
(Crescendo)

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!